Ein herzliches Hallo allen Besucherinnen und Besuchern!

Zur Geschichte von Markkleeberg finden Sie auf unseren Seiten Ausschnitte von historischen Bildern der Stadt und - sofern möglich - eine Fotografie von heute. Dazu versuchen wir dort, wo es schwerfällt das Alte im Neuen wiederzuerkennen, Erläuterungen zu geben. Auf die allgemeine Geschichte von Markkleeberg und den Dörfern aus denen es einst bestand, wollen wir verzichten, da man das fast überall nachlesen kann. Wir spezialisieren uns mit der Seite auf einzelne Punkte, Anekdoten und nach Möglichkeit auch auf die Personen die einst dahinter standen.

Wer zur Seite beitragen möchte, Bilder hat oder Geschichten kennt, kann sich jederzeit per Mail an uns wenden. Neben dem gesetzlichen wird bei uns auch der persönliche Datenschutz garantiert, so dass die Namen der Spender nur auf ausdrücklichen Wunsch veröffentlicht werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen!

  • 22.04.2021 - "Böde gemobbt" - Annalena und das Haustierverbot - hier
  • 22.04.2021 - Gautzsch - Eingang zur "Ritterstraße" damals und heute - hier
  • 22.04.2021 - "In Wut vereint" - menschenverachtende Kommentar in der ZEIT - hier
  • 21.04.2021 - Für Skatfreunde - ein Test des online SKAT-PALAST - hier
  • 19.04.2021 - Der neue Bußgeldkatalog ist da "Freude am Kassieren" - hier
  • 19.04.2021 - Beitrag zur August-Bebel-Straße überarbeitet und Bilder ergänzt - hier

Der DAMHIRSCH

Wer vor 100 oder mehr Jahren trinkfest und interessiert an Geselligkeit war, konnte seinen freien Tag in Zöbigker ...

August-Bebel-Straße

Man lernt ständig hinzu. So auch, das die heutige August-Bebel-Straße einstmals die "Oststraße" von Markkleeberg war ...

Schloss Rheinsberg

Es ist an der Zeit, sich den unzähligen Gaststätten, Kneipen, Vergnügungs- und Ausflugslokalen, Tanzhäusern und ...


Gautzsch - Mühlteich

... die Straße links ist die Straße die zum Nordstrand des Cossis führt. Der Fußweg, zu DDR-Zeiten noch immer ein einfacher 

Gaschwitz - Brücke

Was zunächst bedeutungslos aussieht, erhält historischen Geschmack durch eine Zeitreise in das Jahr 1900, als diese

Gautzsch - Apotheke

 

 

... folgt


"Brücol-City"

Willkommen auf dem Gelände der ehemaligen Chemiefabrik "Brücol"

AGRA

Für Ur-Markkleeberger ist die AGRA doch irgendwie Heimat ...

Zöbigker

Das Dörfchen im Süden mit dem wohl bald vergessenen Namen


Gautzsch - Endstelle

... , das es in Markkleeberg einmal einen Körner-Platz gab. ...

Elsterflossgraben

... künstlich angelegter, der Landschaftsform angepasster ...

Wasserturm von 1902

Das wohl wichtigste Wahrzeichen von Markkleeberg ist der 1902 gebaute ...


Fundstücke

Wer die Hauptstraße vom Goethesteig in Richtung Großstädteln entlangspaziert, muss irgendwann einmal auf die Kreuzung zur Rathausstraße treffen.

Auf freiem Felde

Schon seit fast hundert Jahren verplant - das letzte verbliebene Feld zwischen Zöbigker und Großstädteln, begrenzt durch die ...

AGRA-Brücke / B2

Für die einen ist es ein langgezogener Schandfleck und anderen ist sie egal. Sie ist bequem, machen wir uns da nichts vor, für ...


Kees'scher Park

Im Jahr 1885 fiel Walter Kees das Rittergut Gautzsch zu. Durch ihn wurde eine umfangreiche Neugestaltung vorgenommen.

Lauersee oder "Loch"

"Ich will heute See'n loben" das Rainald Grebe seine Freude daran hätte. Aber nein, den Markkleeberger, Zwenkauer oder ...

BHF Großstädteln

Friedrich II sagte einmal: "Das sicherste Indiz für eine Krise des Landes ist der Verkauf des Eigentums des Staates oder der Krone."